Ende Januar ist das neue Piratenradio in seine finale Phase getreten und hat den abendlichen Sendebetrieb (beta) eröffnet. Das neue Werkzeug für eine möglichst interaktive Kommunikation überträgt allerlei Veranstaltungen aus den verschiedenen Mumble-Servern der Piratenpartei, bietet Radioshows und achtet auf einen großen Musikanteil.

Das Format soll Wissenswertes und Unterhaltendes zu den Piraten und Freibeutern herüberbringen und auch die internationale Szene einbeziehen.

Formate wie „ich will einfach nur meine Musik spielen“ sind natürlich auch möglich.

Auch in harten Wahlkampfzeiten kann man @PiratesOnAir gut während der Arbeit oder einfach nur im Hintergrund hören oder sich gerne selbst beteiligen.

Sendeslots erhält man recht unbürokratisch über info@piraten-sender.org.

Der Sendeplan ist hier zu finden, der Link zum Stream ebenfalls. Die technische Unterstützung wird von der AG-Technik Brandenburg geleistet.


http://piraten-sender.org

0 Kommentare zu “Pirates sind on Air

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.