Kommunales Slider Wahlen

Der Nopper-Stopper war ziemlich erfolgreich!

Früher™ war nicht nur alles besser, sondern wir hätten vielleicht bemerkt, dass wieder mal ein Pirat einen beachtlichen Erfolg gelandet hat. Volker Dyken ist in dem beschaulichen Backnang als Bürgermeisterkandidat unterwegs gewesen und hat am letzten Sonntag beachtliche 12,9% Stimmen auf sich vereinigen kann. Was macht den Mann so wählbar?

Offensichtlich sein Kampagne „Nopper-Stopper“.

Zitieren wir mal seine Agenda:

Direkte Demokratie!
Petitionen und Bürgerbegehren gehören in den Rat – ich bringe sie ein

Transparenz!
Einblick für alle Bürger in mein Bürgermeisterhandeln – tägliche Tweets

Beteiligung der Bürger!
Hallenbad 2006 und Bürgerpark-Pläne Hagenbach 2012 – Intransparenz darf sich nicht nochmal wiederholen

Bürokratieabbau!
Weg mit unnützen Vorschriften, Beschränkungen und Verboten

Soziales Backnang!
Kindergärten sollen wenn möglich gebührenfrei werden

Stromnotfall­programm!
Stadtwerke sollen bei Stromsperren im Winter helfen

Sozialbindung erhalten!
Sozialwohnungen sollen künftig unbefristet bleiben

Gegen Mobbing!
Ein Mobbingbeauftragter gehört in jede öffentliche Verwaltung

Parkplatzsituation verbessern!
P+R-Service von der Sulzbacher Straße

Fernbusbahnhof!
Backnang soll angefahren werden – zum Beispiel über die Abfahrt Mitte

Anschlüsse schaffen!
S-Bahn-Display für Busfahrer an Haltestelle Bahnhof Maubach

City-Ticket!
Busfahren in Backnang für eine Mark – die Stadt zahlt dem VVS den Rest

Wirklich freies WLAN!
Drahtlosen Internetzugang in der Stadt über Freifunk realisieren

Notfallpraxis erhalten!
Nach voreiligem Krankenhausabriss – nicht auch noch eine Praxisschließung wie in Waiblingen

Backnang schützen!
Hochwassermaßnahmen nach geltendem Recht umsetzen

Ökologisch handeln!
Weniger Flächen verbrauchen – Backnang sauberer machen

Solide Finanzen!
Stabiler Haushalt, solidarisch finanziert – denn gemeinsam sind wir stark

Lufttreinhalteplan!
Damit Backnang wirklich lebenswert wird. Der Klimawandel macht nicht vor uns Halt! Schmutz und Lärm machen krank.

Bürgerhaushalt!
Die Menschen in dieser Stadt haben ein Recht auf Mitbestimmung – gerade in Geldfragen.

Kultur!
Jugendkultur fördern, Skaterpark realisieren. Eine Metropole wie Backnang braucht mehr Nachtleben statt mehr Auflagen.

Das sind irgendwie alles Dinge, die auf jede Kommune zutreffen. Machen wir da was draus?

Man kann jedenfalls eines schreiben:

 

 

0 Kommentare zu “Der Nopper-Stopper war ziemlich erfolgreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.