Seit letztem Jahr wurde aufgrund der Initiative einiger Mitglieder der Internationalen Koordination der Deutschen Piratenpartei das Forum „Let’s talk“ aufgelegt, um die enormen Probleme insbesondere in Europa ebenso europaweit zu diskutieren und letztlich ein Europawahlprogramm für 2019 zu erarbeiten.

Zurzeit beschäftigt sich die Gruppe, die aus Teilnehmern von bisher sieben Ländern besteht, mit dem Thema Flüchtlinge, sammelt Informationen und Statements aus den Mitgliedsparteien der PPEU und diskutiert Lösungsansätze. Die bisherigen Ergebnisse aus drei Sitzungen sind recht erfolgversprechend.
So wurde das große Flüchtlingsthema in die Phasen „Conflict prevention“ „Akute Flüchtlingsbewegung“ und Migration aufgeteilt. Am 2. März wird „Migration“ mit einer Onlinesitzung auf dem NRW-Mumbleserver[1] fortgesetzt.

Naturgemäß würde eine Unterstützung der Konferenzserie durch den Bundesvorstand der Piratenpartei und den Vorstand der PPEU die Teilnahme an den Sitzungen verbessern.

Am 17.02.2016 lädt um 20.00Uhr die Tschechische Piratenpartei zu einem „Let’s talk“ zum Thema „Economics“ auf dem NRW-Mumbleserver[1] ein.

https://eu.piratenpad.de/Refugees-cep2019

https://eu.piratenpad.de/Refugees-cep2019-Part2

[1] Mumble ist eine Sprachkonferenzsoftware. Um bei Mumble teilzunehmen, muss eine Software installiert werden und es sind Mikrofon und Lautsprecher am Computer notwendig.

Eine Beschreibung zur Installation und wo man die Software herunterladen kann, findet man hier.

 

0 Kommentare zu “Let’s talk again

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.